RENOCERAM SYSTEM 8

Wie entsteht eine ableitfähige und chemikalienbeständige Bodenfläche?

Keramikbeläge, z. B. in Laboratorien, Operationssälen, Computer- und Batteriefabriken, müssen leitfähig sein und sollten darüber hinaus auch den dort benutzten Chemikalien standhalten. Das zweikomponentige, leitfähige codex Epo Tix L erfüllt, in Kombination mit dem UZIN Kupferleitband, diese Anforderungen bei gleichen Anwendungseigenschaften wie ein geläufiger Epoxidharzfugenmörtel.

codex Tipp:
Bitte unbedingt Schutzkleidung tragen und Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit UZIN VE 124 reinigen! Denn ausgehärtetes Material lässt sich nur mechanisch entfernen.

<p>Der belegereife und geeignete Untergrund muss sauber, trocken, tragfähig und eben sein. Schalöl- und Schalwachsreste, Chemikalienrückstände, alte Anstriche und verdunstungshemmende Mittel restlos entfernen.</p>

Der belegereife und geeignete Untergrund muss sauber, trocken, tragfähig und eben sein. Schalöl-...

<p>Für die erforderliche Ableitfähigkeit vorab das selbstklebende UZIN Kupferleitband aufkleben. Gemäß DIN 57107/6 ist auf je 30m² Fläche ein Anschluss an den Potentialausgleich erforderlich, wobei das Kupferband in einem maximalen Abstand von 5m mindestens 1m in die Fläche hineingeführt werden muss.</p>

Für die erforderliche Ableitfähigkeit vorab das selbstklebende UZIN Kupferleitband aufkleben. Gemäß...

<p>Material vor Gebrauch auf Raumtemperatur kommen lassen. Härterkomponente B restlos zur Basiskomponente A geben und mindestens 2 Minuten gründlich mischen. Hierzu eine langsam laufende Bohrmaschine mit UZIN Spezialrührer verwenden.</p>

Material vor Gebrauch auf Raumtemperatur kommen lassen. Härterkomponente B restlos zur...

<p>Um unvermischtes Material im Mischgefäß zu vermeiden, die 2-K-Masse in einen sauberen Behälter umfüllen und nochmals gründlich durchmischen.</p>

Um unvermischtes Material im Mischgefäß zu vermeiden, die 2-K-Masse in einen sauberen Behälter...

<p>Den Epoxidharzfugenmörtel mit einer auf den Belag abgestimmten Zahnspachtel in ausreichend dicker Schicht auf den Untergrund aufziehen und gleichmäßig abkämmen. Anschließend geeignete, ableitfähige Fliesen in die frische Zahnriefe einschieben.</p>

Den Epoxidharzfugenmörtel mit einer auf den Belag abgestimmten Zahnspachtel in ausreichend dicker...

<p>Die leitfähige Fugenmasse mit einem codex Epo Fugbrett satt in die Fuge einbringen und anschließend diagonal zur Fugenrichtung gut abziehen. Danach unmittelbar mit Waschen beginnen: Sauberes, handwarmes Wasser in einen Eimer geben und entsprechend der Wassermenge 0,5 – 1% codex Epo Wash zugeben.</p>

Die leitfähige Fugenmasse mit einem codex Epo Fugbrett satt in die Fuge einbringen und anschließend...

<p>Mit möglichst wenig warmem Wasser und codex Epo Reinigungspads (weiß/grün) durch kreisendes Reiben vorwaschen. Pads häufig ausspülen.</p>

Mit möglichst wenig warmem Wasser und codex Epo Reinigungspads (weiß/grün) durch kreisendes Reiben...

<p>Anschließend mit dem codex Epo Schwamm die Fläche reinigen und nachwaschen. Schwamm dabei immer gut ausspülen.</p>

Anschließend mit dem codex Epo Schwamm die Fläche reinigen und nachwaschen. Schwamm dabei immer gut...

<p>Nach dem Reinigen darf die verfugte Fläche nur noch einen dünnen Wasserfilm aufweisen. Der zurückbleibende Harzschleier kann am nächsten Tag mit Hilfe von codex Epo Clean entfernt werden.</p>

Nach dem Reinigen darf die verfugte Fläche nur noch einen dünnen Wasserfilm aufweisen. Der...